Ökostromvergleich beim Testsieger

Mehr als 1.000 Ökostromversorger mit über 8.000 Tarifen vergleichen

Bitte PLZ angeben.
Ungültiger Verbrauch
2 Personen Haushalt
Vergleichen Sie hier mehr als 1.000 Stromanbieter
Previous Next

Was steckt eigentlich hinter Ökostrom?

Als Ökostrom bezeichnet man Strom, der aus Quellen gewonnen wird, die sich auf natürliche Weise immer wieder regenerieren. Dazu zählt Strom aus Wasserkraft, Windenergie, Fotovoltaik und Biogas-Kraftwerken. Zwar sind Erdöl, Erdgas, Kohle und Uran auch auf natürliche Weise entstanden, doch wegen der Emissionen bei der Verwendung dieser Energieträger werden sie grundsätzlich nicht als ökologisch bezeichnet. Auch werden die Reserven der fossilen Energieträger nicht laufend regeneriert, sondern schwinden zusehends dahin. Auf dem deutschen Markt erhältlicher Ökostrom wird zum größten Teil aus Wasser, Wind und Sonne gewonnen. In der Zukunft ist eine verstärkte Nutzung von Strom aus Geothermie, Solarthermie, Biomasse- und Biogas-Kraftwerken denkbar.

Die Umstellung auf Ökostrom wird von der Bundesregierung gefördert. Diese erhofft sich davon eine bessere CO2-Bilanz sowie die Unabhängigkeit von Erdöl-Importen. Auch wird erwartet, dass Arbeitsplätze, die in diesen Zukunftsbranchen geschaffen werden, auf lange Zeit gesichert sind. Deswegen gibt es vielerlei Steuervergünstigungen und Subventionen, welche Investitionen in Ökostrom fördern sollen. Konsumenten ihrerseits machen sich zunehmend Sorgen über die Auswirkungen ihres Energieverbrauchs. Kaum jemand will auf die Vorzüge des elektrischen Stroms verzichten; doch viele sind bereit, etwas mehr für ihren Strom zu bezahlen, wenn sie wissen, dass sie damit ihren Kohlendioxid-Fußabdruck kleiner machen.

Die Öko-Angebote verschiedener Anbieter erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, und es gibt sogar bundesweite Anbieter von Ökostrom. So kommt ein Teil des Anreizes für Investitionen in erneuerbare Energien von umweltbewussten Stromverbrauchern, die auf Ökostrom umsteigen. Wegen der vielen Fördermaßnahmen kostet Ökostrom auch nicht viel mehr als konventioneller Strom. So freuen sich immer mehr Stromkunden über ein sauberes Umweltgewissen, ohne auf gewohnten Komfort zu verzichten.